Ganerbenstadt Bönnigheim

38. Kirchbergschule

Hier wurde 1831 die "Deutsche Knabenschule" und später auch die "Mägdleinschule" untergebracht. Zu dieser Zeit gab es 170 Knaben und 200 schulpflichtige Mädchen. Jedoch hat das Schulwesen eine viel ältere Geschichte. Bereits 1558 wurde eine Lateinschule in Bönnigheim nachgewiesen. Ursprünglich gehörte die Kirchbergschule zur Heilig-Geist-Pfründe, die bereits 1402 erwähnt wird.

Weitere Auskünfte

Touristinformation Bönnigheim 

Kirchheimer Straße 1 
74357 Bönnigheim

Telefon (07143) 273-151

Telefax (07143) 273-153
tourist-info@boennigheim.de