Ganerbenstadt Bönnigheim

30. Kirchplatz

Der um die Kirche liegende Friedhof wurde 1549 vor die Stadtmauer verlegt. Seine heutige weiträumige Gestalt erhielt der Platz durch den Abriß zweier Zehntscheunen und einer Häuserzeile. Die Linde nördlich des Turmes wurde zur Erinnerung an den Frieden von 1871 gepflanzt und als Treffpunkt mit einer Steinbank versehen. Auf dem Kirchplatz stand ein zur Erinnerung an den Bau der Wasserleitung 1906 von der Familie Böhringer gestiftetes Denkmal. Über einem großen Brunnentrog saß als Wasserspender ein Knabe auf einer Schildkröte. Das Dach wurde von 6 Säulen getragen. Das Denkmal wurde 1961 entfernt.

Weitere Auskünfte

Touristinformation Bönnigheim 

Kirchheimer Straße 1 
74357 Bönnigheim

Telefon (07143) 273-151

Telefax (07143) 273-153
tourist-info@boennigheim.de