NewsLetter - Informationen und Neuigkeiten

"Gemeinsam die Sprache unserer Kinder fördern"

Ein herzliches HALLO an alle,

Sie lesen heute unseren dritten NewsLetter online. Wir möchten Sie in regelmäßigen Abständen über unsere Arbeit im Bereich Sprache informieren und Neuigkeiten weitergeben.

 

Ihr Sprachförderteam

 

Termine

Aktuelle Termine:

Wir suchen noch Vorleser und Vorleserinnen für unsere Veranstaltung „Geschichten unter dem Weihnachtsbaum“ in der Adventszeit

 

Vorschau:

 

12.11.19 Elterncafé um 19.30Uhr im Kiga Karlstr.

 

Ab 30.11.19 „Geschichten unter dem Weihnachtsbaum“ im Rathaus. Eröffnung mit einem interkulturellen Frühstück – ein Ort der Begegnung ab 9.00 Uhr

 

 

 

Bewegte Sprachförderung im Kindergarten Bildungsprozesse bewegt gestalten

 

Kinder erschließen sich ihre Umwelt über ihren Körper, ihre Sinne. Indem sie vom ersten Tag ihres Lebens an selbständig tätig werden, gewinnen sie Erfahrungen, die ihnen ein zunehmendes Wissen über sich selbst, ihre Mitmenschen und die dinglich-räumliche Umwelt ermöglichen. Auch der Spracherwerb ist ein Lernprozess, der durch die aktive Auseinandersetzung des Kindes mit seiner materialen und sozialen Umwelt geprägt ist. Kindliche Entwicklung ist als Einheit von Wahrnehmen, Handeln, Fühlen und Denken zu verstehen. Sie ist geprägt durch die Merkmale der Selbsttätigkeit und Eigenaktivität, die sich sowohl in der Bewegungsentwicklung des Kindes als auch seiner Sprachentwicklung äußern. Der spielerische Umgang mit der Sprache, die Lust am Nachahmen, das unbefangene Ausprobieren von Lauten, dies sind gute Voraussetzungen, die Sprache zu lernen. Bewegung unterstützt diesen Prozess – Sprache wird so am eigenen Leib erfahren. Im Kindergarten haben wir ideale Voraussetzungen, um den Kindern diese optimale Lernsituation anzubieten, z. B. können Wörter geklatscht, getanzt, gehüpft, getrommelt, gespielt werden und bleiben dabei besser im Gedächtnis.

 

Weitere Auskünfte

Städt. Kindertageseinrichtungen

Sprachförderung

Silke Plieninger

Baierstr. 7, 74357 Bönnigheim

Tel. 07143/22506

E-Mail

 

Spielideen:

 

Bewegungsspiele, Lauf- und Fangspiele wie z. B. „Fischer, wie tief ist das Wasser“ oder „Hexe, was kochst du heute?“, …

 

Spiele und Übungen zur Mundmotorik wie z. B. Watte pusten, Seifenblasen, Kerzen auspusten, …

 

Fingerspiele, Silben klatschen (stampfen und springen), Tierbewegungen mit Lauten verbinden, Rätsel und Reime, Reaktionsspiele zu Signalwörtern, …

 

Unterschiedliche Bewegungsformen erfahren, benennen und Unterschiede erleben (gehen, laufen, hüpfen, rennen), Hüpfkästchenspiele, Körperteile benennen, …

 

Spielregeln erklären lassen oder aber auch eine neue Spielidee erklären lassen, Partner- und Gruppenaufgaben, …

 

Geschichten und Bilderbücher in Bewegung umsetzen, Spiellieder, Spaziergänge sprachlich begleiten, …