Icon SucheIcon Leichte SpracheLeichte SpracheIcon Deutsche GebärdenspracheDGSIcon Translatetranslate

Sonstige Vereinigungen

Naturpark Stromberg-Heuchelberg

Erfasst von: Goldmann, Martina (09.05.2022)

Die Naturparkführer:innen sind unterwegs:

Alle Veranstaltungen unterliegen den aktuellen Landesverordnungen. Es können sich kurzfristig Änderungen ergeben, daher bitte immer telefonisch bei den Naturparkführern nachfragen. Einen Überblick finden Sie auf unserer website „naturpark-stromberg-heuchelberg.de“!

"Wir für unseren Wald“ Projektvorstellung

So., 15.05., Uhrzeit: 9.30 bis 13 Uhr: Zum Jahrestag der Pflanzaktion der Bäume des DAV-Projekts „Wir für unseren Wald“ im Pulverdinger Forst beobachten wir die Entwicklungsstufen der verschiedenen Baumarten. Die Teilnehmer:innen erhalten Hintergrundinformationen zum Projekt und über die Plastikreduktionsstrategie in unseren Wäldern.
Naturparkführer Roland Fischer, Telefon: 07042 – 22950 E-Mail: fischerontour@gmx.de Kostenbeitrag: p. P. 6 €. Treffpunkt: Parkplatz „Schöne Waldwege“ am Pulverdinger Forst Vaihingen. Anmeldung erforderlich

 

Kräuterspaziergang in und um Hofen

So., 15.05., Uhrzeit: 10 bis ca. 12.30 Uhr: Bei einem Spaziergang in und um Bönnigheim-Hofen erhalten Sie viele interessante Informationen rund um unsere heimischen Wildkräuter und Heilpflanzen - „uff schwäbisch Ograud“. Die Natur bietet viele Kostbarkeiten, die Sie in Ihren Speiseplan integrieren können. Diese sind nicht nur gesund, sondern oft auch heilkräftig. Gemeinsam entdecken wir die Schätze der Natur.
Naturparkführerin Sylke Lieberherr,Telefon: 07143 – 26790 E-Mail: sylke_lieberherr@yahoo.de Kostenbeitrag: p. P. 6 €. Treffpunkt: Bönnigheim-Hofen, Rainwaldhalle, Neubergstraße 24. Anmeldung erforderlich

 

Spaziergang durch den Wildkräutergarten

So., 15.05., Uhrzeit: 14 bis 16.30 Uhr: Bei einem Spaziergang durch den Kräutergarten finden die Teilnehmer alle Zutaten für die Grüne Soße, bereiten diese gemeinsam zu und verkosten sie. Diese Wildkräuter haben ein Vielfaches an gesunden Inhaltsstoffen - die Grüne Soße ist nicht nur lecker sondern auch gesund!
Naturparkführerin Ilse Schopper, Telefon: 07046 – 4073176 E-Mail: i.r.schopper@gmx.de Kostenbeitrag: p. P. 16 €. Treffpunkt: Naturparkzentrum in Zaberfeld an der Ehmetsklinge. Anmeldung erforderlich

 

Naturparkmarkt Bönnigheim

So., 15.05., Uhrzeit: 11 bis 18 Uhr: Am Rande des Strombergs lädt das Städtchen Bönnigheim in familiärer Einkaufsatmosphäre zum Naturparkmarkt ein. Gesunde und schmackhafte Lebensmittel aus der Region direkt vom Erzeuger - das sind Naturparkmärkte. Eine reichhaltige Auswahl an Hausgemachtem, frisches Obst und Gemüse der Saison aber auch Käse, Honig, Liköre und vieles mehr bereichern Ihren Einkaufskorb. Genießen Sie ländliches Ambiente und regional erzeugte Lebensmittel direkt bei den Erzeuger:innen.
Veranstalter: Stadt Bönnigheim und Naturpark Stromberg-Heuchelberg, Telefon: 07046 – 884815 E-Mail: mail@naturpark-stromberg-heuchelberg.de Kostenbeitrag: Kostenfrei. Treffpunkt: Bönnigheim

 

Kinderprodukte - natürlich, plastikfrei

Do., 19.05., Uhrzeit: 19 bis 21 Uhr: Dieser Workshop für Erwachsene gibt tolle Alternativen zu gängigen Kinderprodukten, die mit einfachen Mitteln selbst hergestellt werden können und den Alltag der ganzen Familie bereichern. Ausgewählte Produkte wie z.B. Knete, Fingerfarbe oder Badezusatz werden gemeinsam hergestellt. Jede Menge weiterer Ideen motivieren zum Ausprobieren.
Naturparkführerin Christina Schmitt, Telefon: 0152 – 31779095 E-Mail: christinak24@gmx.de Kostenbeitrag: p. P. 15 €, inkl. Material. Treffpunkt: Illingen bei Anmeldung. Anmeldung erforderlich

 

Kleinsachsenheimer Kräuterspaziergang

Fr., 20.05., Uhrzeit: 17 bis 20 Uhr: Auf Streuobstwiesen, am Waldrand und am Ufer der Metter gibt es mitten im Frühling zahlreiche wild wachsende Kräuter zu entdecken. Wozu kann Labkraut verwendet werden? Steckt im Gundermann Heilkraft? Hilft Spitzwegerich tatsächlich bei Insektenstichen? Lassen Sie sich überraschen!
Naturparkführerin Conny Wirsich, Telefon: 07147 – 900082 E-Mail: connywirsich@aol.com

Kostenbeitrag: p. P. 12 €, Kinder 5 €, inkl. Kräuterimbiss und Getränk. Treffpunkt: wird bei der Anmeldung bekannt gegeben. Anmeldung erforderlich

 

Die Nachtigall und der Wein

Fr., 20.05., Uhrzeit: 20.30 bis 23 Uhr: Bei einem abendlichen Spaziergang hört man die wohltönenden Gesänge der Nachtigallen, die in diesem Tal jedes Jahr zu hören sind. Mit über 200 Strophen ist die Nachtigall einer der besten Sänger in der Vogelwelt. Interessante Geschichten über die Nachtigall werden von einer Weinprobe mit neuen leichten Sommerweinen aus dem Zabergäu begleitet.
Naturparkführerin Ilse Schopper, Telefon: 07046 – 4073176 E-Mail: i.r.schopper@gmx.de Kostenbeitrag: p. P. 23 €. Treffpunkt: Brackenheim-Dürrenzimmern, Parkplatz am Mönchsbergsee. Anmeldung erforderlich

 

#G_Artenschau: Eröffnung der Eppinger Gartenschau 2022

Ab Fr., 20.05.: Die Eppinger Gartenschau öffnet ihr Tore! Besuchen Sie den Ausstellungsbeitrag des Naturpark Stromberg-Heuchelberg auf der Eppinger Gartenschau! Es gibt spannende Mimach-Aktionen für die ganze Familie. Erleben Sie Artenvielfalt mit allen Sinnen und holen Sie sich Anregungen für den eigenen Garten. Entdecken Sie die faszinierende Welt der Insekten neu! Weitere Informationen finden Sie auch unter https://www.gartenschau-eppingen.de/ Kontakt: Stadt Eppingen, Naturpark Stromberg-Heuchelberg, Telefon: 07046 – 884815 E-Mail: mail@naturpark-stromberg-heuchelberg.de Kosten: im Eintritt der Eppinger Gartenschau enthalten. Treffpunkt: Eppinger Gartenschau, Fläche des Naturparks. Haltestelle Bahnhof Eppingen

 

Das Glück hat lange Ohren - Eselerlebnistour

Sa., 21.05., Uhrzeit: 10 bis 12 Uhr: Einmal mit einem Esel unterwegs zu sein - das entschleunigt nicht nur, es lehrt uns Dinge um uns herum wieder wahrzunehmen. Wer die Körpersprache der Esel versteht und sich auf die wunderbaren, treuen und ausdauernden Tiere einlässt kann manches mit anderen Augen sehen: Vielleicht aus der „Eselperspektive“, und die ist gar nicht dumm...
Naturparkführerin Kerstin Hofmann, Telefon: 07041 – 8161063 E-Mail: Kerstin.m.hofmann@web.de Kostenbeitrag: p. P. 19 €, Kinder 10 €, Familien bis maximal 4 Personen 55 €. Treffpunkt: Ötisheim-Corres, Waldenserstraße 10. Anmeldung erforderlich

 

Auge in Auge. Insektenporträts - Ausstellung ab 24.05. im Naturparkzentrum

Auf Augenhöhe mit dem Insekt – der Makrofotograf Thorben Danke aus Besigheim stellt seine außergewöhnlichen Porträts heimischer Insekten im Naturparkzentrum aus. In den Bildern stehen uns die Insekten direkt gegenüber und überraschen mit ihrer Schönheit und Farbigkeit. Mit der Technik des Focus Stacking, bei der bis zu 300 Einzelaufnahmen zu einem Foto zusammengesetzt werden, erreicht Thorben Danke eine unglaubliche Detailfülle und eröffnet dem Betrachter einen ganz neuen Blickwinkel auf die Welt der Insekten.

Der Naturpark lädt herzlich ein zur Ausstellungseröffnung am 24. Mai um 19 Uhr: Nach einer kurzen Einführung des Fotografen in seine Bilder tritt Fräulein Brehm, das Theater für gefährdete heimische Tierarten, mit seinen Wildbienenprogramm auf. Die Ausstellung ist vom 24. Mai bis zum 11. September im Naturparkzentrum zu sehen

 

Wildkräuter & Kulturhistorisches am Aalkistensee

So., 29.05., Uhrzeit: 10 bis 14 Uhr: Die Naturführung geht vom Parkplatz Naturschutzgebiet Aalkistensee (Ölbronn-Dürrn) ins Waldgebiet. Wir laufen gemütlich durch unsere vielfältige Naturpark-Landschaft. Unterwegs knabbern wir leckere Wildkräuter und verraten, wie sie in der Küche oder als Heilpflanzen verwendet werden können. Unterwegs besuchen wir noch den Elfinger Hof und genießen eine Führung.
Naturparkführerin Manuela Burkhard, Telefon: 0176 – 39263284, E-Mail: manu-nature@web.de und Naturparkführer Reiner Köpf, Telefon: 0171 – 2663660, E-Mail: reiner@koepf-bw.de Kostenbeitrag p. P. 6 €, Kinder 3 €. Treffpunkt: Parkplatz Aalkistensee; Anmeldung erforderlich

 

Gesegnete Mahlzeit - Landlust pur

So., 29.05., Uhrzeit: 9.30 bis 12 Uhr: Streifzug durch Klosterwald und Obstwiesen: Mönche und gutes Essen - ein Widerspruch? Sind es nicht alte Bilder, die uns Mönche wohlgerundet erscheinen lassen? Wie passt das zur Askese, der von den Vätern der Zisterzienser verordneten Abkehr von lasterhafter Lebensweise zur inneren Einkehr unter dem Motto „ORA ET LABORA“? Diesen Fragen werden wir in der Führung nachgehen.
Naturparkführer Erich Jahn, Telefon: 07252 – 41423, E-Mail: e-jahn@t-online.de Kostenbeitrag: p. P. 8 €, Kinder 3 €. Treffpunkt: Klosterpforte Maulbronn an der Brücke. Anmeldung erforderlich

 

Vom Katzenbachsee zum Heiligenbergsee

So., 29.05., Uhrzeit 9 bis 13.30 Uhr: Der Heiligenbergsee ist ein beliebtes Ausflugsziel bei Häfnerhaslach. Vom Katzenbachsee geht es über den Schlierkopf (449m) zum Heiligenbergsee. Da das Gelände durch den Wald stellenweise abschüssig ist, muss auf gutes Schuhwerk geachtet werden. Einkehr nach Absprache. Die Tour findet nur bei gutem Wetter statt.
Naturparkführerin Moni Wingert, Telefon: 07262 – 2040396, E-Mail: monwin5@web.de Kostenbeitrag: p. P. 8 €, Kinder kostenfrei. Treffpunkt: Weiler, Parkplatz Katzenbachsee. Anmeldung erforderlich

 

4 Tage „Naturparkforscher unterwegs“ für Kinder von 6 - 12 Jahren

Ab Di., 07.06., Uhrzeit: 9 bis 14 Uhr: Kinder von 6 – 12 Jahren können 4 Tage von 9 - 14 Uhr mit den Naturparkführer:innen Angelika Hering und Michael Wennes die Natur und Geschichte des Naturparks entdecken. Erkundung des heimatlichen Dschungels, Geschichten, ein Besuch im Naturparkzentrum, eine Reise in die Welt der Steine, Stockbrot backen, Spiel, Spaß, und vieles mehr steht auf dem Programm…
Naturparkführerin Angelika Hering und Naturparkführer Michael Wennes, Telefon: 07046 -7741 oder 0162 – 7803936, E-Mail: angelika.hering68@gmail.com Kostenbeitrag: p. P. 120 €, inkl. Nebenkosten. Treffpunkt: Zaberfeld, Parkplatz Ehmetsklinge Holzhütte. Anmeldung erforderlich