Startseite> Gemeinsame Bekanntmachungen> Regionalentwicklung Neckarschleifen e.V.

Gemeinsame Bekanntmachungen

Regionalentwicklung Neckarschleifen e.V.

Erfasst von: Goldmann, Martina (28.06.2021)

 

 

Neun Kleinprojekte in der Steillage werden gefördert

Gemmrigheim – Die zweite Beiratssitzung des Vereins „Regionalentwicklung Neckarschleifen e.V.“ hat kürzlich stattgefunden. Neun Kleinprojekte, die dem Erhalt der terrassierten Weinsteillagen dienen, können sich über die Förderung freuen.

Der erst im November gegründete gemeinnützige Verein „Regionalentwicklung Neckarschleifen e.V.“ fördert Kleinprojekte, die dem Erhalt des Steillagenweinbaus und der Weinkulturlandschaft dienen. Die Gelder stammen zu einem Anteil von 90% aus dem Regionalbudget. Die restlichen 10% werden von den elf Mitgliedskommunen finanziert. Das Regionalbudget für Kleinprojekte ist ein auf Bundesebene ausgewiesener Fördertopf zur Stärkung des ländlichen Raums.

 

Zu den neun Projekten, die in der zweiten Förderrunde 2021 eine Förderung erhalten, gehören neben einigen insbesondere touristisch motivierten Projekten auch solche, die direkt vor Ort die Arbeit in den Steillagen erleichtern sollen, so zum Beispiel die Anschaffung eines Biege- und Ausdrehwerkzeug für den Bau von Monorackbahnen und die Installierung eines Mietparks für Kleingeräte zur Erleichterung der Handarbeitsplätze. Ebenso gefördert wird die Sanierung und Ertüchtigung einer Weinremise.

 

Der Vorsitzende des Vereins, Bürgermeister Dr. Jörg Frauhammer (Gemmrigheim), freut sich über die insgesamt 18 in 2021 geförderten Projekte. „Die Fördersumme von insgesamt 200.000 Euro wurde in den zwei Förderaufrufen nahezu vollständig ausgeschöpft. Förderrunden in 2021 waren somit ein voller Erfolg.“

 

Für das neue Förderjahr wurde die Fördersumme wieder beantragt. „Wir freuen uns schon jetzt auf viele tolle Projektideen für den nächsten Aufruf, der im Herbst bekannt gemacht werden soll!“, so das Resümee des Vorsitzenden.

 

Wer erste Überlegungen für ein Projekt hat, kann sich gerne bereits jetzt mit der Geschäftsstelle in Verbindung setzen. Die Mitarbeiterinnen beraten gerne: Regionalentwicklung-Neckarschleifen@Landkreis-Ludwigsburg.de