Startseite> Parteien> FDP-Landtagskandidatin Elvira Nägele in Kirchheim

ARCHIV: Parteien

FDP-Landtagskandidatin Elvira Nägele in Kirchheim

Erfasst von: Grieb, Petra (09.02.2021)

Die FDP-Landtagskandidatin Elvira Nägele hat auf ihrer Besuchsrunde auch in Kirchheim am Neckar Halt gemacht. Mit Bürgermeister Herrn Seibold wurde natürlich auch über die Corona-Situation in der Stadt gesprochen, aber größeren Raum nahm die Verkehrssituation ein, die ausführlich diskutiert wurde. Was Corona angeht, halten sich in Kirchheim die aktuellen Zahlen im Rahmen, in der Hochzeit waren dies 50 Personen, derzeit ca. 10.

Die Bundesstraße 27 ist allerdings eine Belastung für die Stadt. Es gibt schon lange Überlegungen zu einer Umgehungsstraße, allerdings wäre dies ein finanziell sehr aufwändiges Projekt, das auch Tunnel benötigen würde. Eine realistische Chance für den Bau wird nicht gesehen.

 

 

Unter anderem auf Grund eines tödlichen Unfalls auf der B27 hat sich eine lokale Bürgerinitiative gebildet, die für die Verbesserung der Verkehrssituation kämpft. Die Verringerung der maximal erlaubten Geschwindigkeit auf 30 km/h habe nach Aussagen der direkten Anwohner schon eine deutliche Verbesserung gebracht; nun müsse die Einrichtung einer grünen Welle für einen zügigen Verkehrsfluss sorgen.

Der Öffentliche Personennahverkehr müsse ebenfalls verbessert werden, da sind die Taktzeiten und die Anschlüsse bei weitem noch nicht optimal. Auch sind die Anbindungen für Pendler nicht optimal, darum seien wohl etliche der Pendler auch schon wieder auf das Auto umgestiegen.

Elvira Nägele bedankte sich für den interessanten Austausch und möchte sich mit dem Thema Verkehrssituation auch noch mit der Bürgerinitiative am 22.02.2021 – 19 Uhr online austauschen. Weitere Informationen gibt es auf der Facebook-Seite Elvira.Naegele.fpd