Startseite> Sonstige Vereinigungen> Landratsamt Ludwigsburg informiert:

ARCHIV: Sonstige Vereinigungen

Landratsamt Ludwigsburg informiert:

Erfasst von: Goldmann, Martina (11.01.2021)

 

Weiterhin eingeschränkter Dienstbetrieb im Landratsamt - Schließung für unangemeldeten Publikumsverkehr - Termine nur in dringenden Fällen nach Vereinbarung

 

Die Landkreisverwaltung teilt mit, dass wegen der Verlängerung des bundesweiten Lockdowns das Landratsamt Ludwigsburg von Montag, 11. Januar, bis zunächst 31. Januar, weiterhin für jeden unangemeldeten Publikumsverkehr geschlossen bleibt. Das betrifft auch sämtliche Außenstellen der Landkreisverwaltung. Der Dienstbetrieb ist eingeschränkt: Behördengänge im Landratsamt Ludwigsburg sind in dieser Zeit nur in besonderen Ausnahmefällen und nur nach Terminvereinbarung möglich - das gilt auch für die Kfz-Zulassung des Landratsamts.

 

Dringende persönliche Termine können bei zwingend notwendigen und unaufschiebbaren Anliegen telefonisch oder per E-Mail-Kontakt vereinbart werden. Ansprechpartner und Kontaktdaten zu den einzelnen Bereichen findet man unter www.landkreis-ludwigsburg.de auf der Landkreis-Homepage.

 

 

Verbundlandkreise, VVS und Verkehrsunternehmen verständigen sich auf Regelungen für Busverkehr

 

Bund und Länder haben Festlegungen zur Weiterführung des Lock-downs über den 10.01.21 hinaus getroffen. Deswegen verständigten sich die Verbund-landkreise als Aufgabenträger für den Busverkehr, der Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart (VVS) sowie die Verkehrsunternehmen auf folgende Regelungen:

 

  • Der aktuell geltende Ferienfahrplan wird im Bereich des regionalen Busverkehrs ab Montag, 11.01.2021, bis auf Weiteres weitergeführt. Sofern erforderlich, werden ein-zelne Schulfahrten – also Fahrten, die im Fahrplan mit "S" gekennzeichnet sind – durchgeführt.
  • Der Nachtbusverkehr („N-Linien" sowie Busfahrten, die auf die ebenfalls entfallenden Züge der Nacht-S-Bahnen abgestimmt sind) bleibt bis auf Weiteres – mindestens bis zum 31.01.2021 – eingestellt.

 

 

 

Die Fahrplanauskunft auf der Homepage des VVS (www.vvs.de) wird entsprechend aktualisiert. Es wird empfohlen, diese zu nutzen und sich rechtzeitig vor einer geplanten Fahrt zu informieren.