Startseite> Aus dem Rathaus (Bönnigheim)> Bönnigheimer Feuerwehr erweitert ihren Fuhrpark

ARCHIV: Aus dem Rathaus (Bönnigheim)

Bönnigheimer Feuerwehr erweitert ihren Fuhrpark

Erfasst von: Franzke, Ines (12.11.2020)

 

Foto kommt hier noch rein

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das fünfköpfige Team des Fahrzeugausschusses der Feuerwehr Bönnigheim zog an einem Strang, um den neuen MTW FI. Bö 19-2 in Dienst zu stellen. „Der jüngste Feuerwehrbedarfsplan bestätigte, dass uns solch ein vielseitiges Fahrzeug für die nachrückende Mannschaft noch fehlte“, sagt Feuerwehrkommandant Mike Etzel. Bei einem Kostenrahmen von 45.000 Euro sei die Wahl auf ein junges Gebrauchtfahr-zeug gefallen. Fündig für den 2019 erstmals zugelassenen Volkswagen T6 Transporter mit 150 PS wurden die Florians Jünger bei SEVO Automobile Bönnigheim. Firma Holbein Fahrzeugbau sponserte das Material für den Innenausbau, den die Florians Jünger in Eigenleistung durchführten. Firma Beckom Kommunikationstechnik baute die technische Innenausstattung ein und BOS Betriebsfunk und Telekommunikationstechnik die beste Ausstattung für eine einsatztaugliche Kommunikation. Fürs Bönnigheimer Design außen mit weißen Streifen auf funkelnd rotem Lack sowie der Beschriftung war Promofolia Werbetechnik und Autofolierung aktiv. „Das Fahrzeug steht mit seinem großzügigen Stauraum der gesamten Bönnigheimer Feuerwehr zur Verfügung“, betont der Kommandant. Ob Fahrten zu Lehrgängen und Fortbildungen, vom dudelsackbegeisterten Musikzug, von der Jugend oder von der Altersabteilung - der Personentransport ist künftig sichergestellt. Und im Falle eines Einsatzes unterstützt der MTW die wichtige Arbeit der allzeit zur Hilfe bereiten Bönnigheimer Feuerwehr. Bürgermeister Albrecht Dautel und Mike Etzel sagen allen, die mitwirkten, den MTW zu beschaffen und auszubauen, ganz herzlich Dankeschön.