Startseite> Gebrauchshundesportverein> Viele vorzügliche Ergebnisse bei unserer Obedience-Prüfung (Teil3)

ARCHIV: Gebrauchshundesportverein

Viele vorzügliche Ergebnisse bei unserer Obedience-Prüfung (Teil3)

Erfasst von: Mayer, Stephanie (03.10.2020)

In die Einzelübungen gingen als erstes Sandra und ihre Zwergschnauzer-Hündin Hayka. Auch diese Art bzw Größe von Hund ist im Hundesport eher selten zu sehen.

Aber "Mini" zeigt immer wieder, was in ihr steckt - mit 253 Punkten und einem Sehr gut konnten sich die beiden den 2. Platz sichern.

 

Auch Kathrin Till und ihre Holländische Schäferhündin Ilectra zeigten schöne Übungen und konnten sogar bei ihren zwei "Hassübungen" die volle Punktzahl erzielen. Das Team durfte sich mit 277,5 Punkten (Vorzüglich) über den 1. Platz und den Aufstieg in Klasse 2 freuen.

 

Bereits in der Klasse 2 starten Maxi Löhr und ihre Zwergpudel-Hündin Kiri sowie Peter Kiene mit Alma.

Bei den Einzelübungen zeigte Kiri immer wieder perfekte Übungen, aber sie war an diesem Tag auch sehr kreativ und beschloss in der Box kein Platz zu machen, sondern sich zu wälzen.

Frauchen nahm das ganze mit Humor, man sah dennoch, dass Kiri Spaß am Hundesport hat und das ist ja die Hauptsache. Zumal es mit 254 Punkten (Sehr gut )noch für den 2. Platz reichte.

Bei Peter und seiner Alma war an diesem Tag leider der Wurm drin: Alma ließ sich stark von den Knallern in den Weinbergen beeindrucken. Sie zeigte die Übungen zwar, aber sehr zögerlich und nicht in ihrem gewohnten Tempo.

Die vielen Hilfen und zusätzlichen Kommandos kosteten leider viele Punkte - zum Schluss blieben 193,5 Punkte und der 3. Platz.

 

Wir gratulieren allen Teams zu ihren tollen Leistungen!

Vielen Dank auch an unser Trainer und Helfer!