Startseite> Aus dem Rathaus (Bönnigheim)> Kanal-TV-Untersuchungen im Bereich Post-, Bismarck-, Karlstraße und Freudentaler Straße

Aus dem Rathaus (Bönnigheim)

Kanal-TV-Untersuchungen im Bereich Post-, Bismarck-, Karlstraße und Freudentaler Straße

Erfasst von: Ruchay, Bettina (31.08.2020)

Wie bereits im Nachrichtenblatt am 16.07.2020 bekanntgegeben, plant das Regierungspräsidium Stuttgart die Sanierung der Ortsdurchfahrt Bönnigheim        L 1106 Freudentaler Straße und L 1107 Post-, Bismarck- und Karlstraße in den Sommerferien 2021 zu sanieren. Die Stadt Bönnigheim lässt auf Grundlage der Eigenkontrollverordnung (EKVO) des Landes Baden-Württemberg eine TV-Kanal-Befahrung der vorhandenen Abwasserkanäle  in der Freudentaler Straße zwischen Burgstraße und Erligheimer Straße, in der Poststraße, in der Bismarckstraße und in der Karlstraße bis Abzweigung Meimsheimer Straße durchführen.

 

Die Kanal-TV-Befahrungen einschließlich Kanalreinigung werden ab dem 14.09. bis voraussichtlich 26.09.2020fortgesetzt.

 

Die Arbeitszeiten werden zwischen 21 und 6 Uhr in der Nacht liegen. In diesem Zeitfenster kann bei einzelnen Straßenabschnitten eine vorübergehende Teilsperrung während der Durchführung der Kanal-TV-Befahrung erforderlich werden.

Im Zuge dieser Kanal-TV-Befahrung sollen auch die Hausanschlussleitungen bis etwa zum Hausanschlussschacht untersucht und geortet werden. Dies wird über eine Satellitenkameratechnik vom städtischen Hauptkanal aus durchgeführt. Es wird dennoch zum Teil erforderlich werden, dass das Personal der Untersuchungseinheit Privatgrundstücke betreten muss.

Die ausführende Firma Erles aus Meckesheim wird betroffene Anwohner vorab rechtzeitig schriftlich informieren.

Wir bitten Sie dies zur Kenntnis zu nehmen und evtl. Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.

 

Tagsüber wird es zu keinen Beeinträchtigungen kommen.

Mit einer erhöhten Lärmbelästigung für die Anwohner ist durch die unterirdischen Untersuchungen ebenfalls nicht zu rechnen.

 

Betreut und überwacht wird die Maßnahme durch die SAG-Ingenieure aus Ulm. Für Fragen bezüglich der Kanal-TV-Befahrung steht Ihnen hierfür Herr Rösch (Tel.: 0731 / 96 41 0, E-Mail: karl.roesch@sag-ingenieure.de) zur Verfügung