Startseite> Gemeinsame Bekanntmachungen> 20 Jahre 3B-Tourismus:

ARCHIV: Gemeinsame Bekanntmachungen

20 Jahre 3B-Tourismus:

Erfasst von: Goldmann, Martina (03.08.2020)

Urlaub im Landkreis Ludwigsburg

"Regionales Fenster" ist im Kreishaus bis 8. Oktober zu sehen

 

Das 3B-Tourimus-Team feiert sein 20-jähriges Bestehen mit einer Ausstellung in Ludwigsburg. Vom 28. Juli bis 8. Oktober 2020 präsentiert sich das 3B-Land um die Städte Bönnigheim, Besigheim und Bietigheim-Bissingen im Rahmen des "Regionalen Fensters" im Foyer des Kreishauses im Landratsamt. Mit Broschüren und Informationsmaterial wird für den Urlaub vor der Haustüre geworben.

 

 

Bildunterschrift: Die Vertreter der 3B-Kommunen (von links) Eric Reiter, 3B-Tourismus-Team Bietigheim-Bissingen, Heike Eckert-Maier, Erste Beigeordnete der Stadt Besigheim, Oberbürgermeister Bietigheim-Bissingen Jürgen Kessing, Andrea Joos, Stadt Bönnigheim, sowie Heiner Pfrommer, Dezernent für Arbeit, Jugend und Soziales im Landratsamt Ludwigsburg, eröffnen die Ausstellung im Rahmen des "Regionalen Fensters" im Foyer des Kreishauses. Foto: Landratsamt Ludwigsburg

 

Heiner Pfrommer, Dezernent für Arbeit, Jugend und Soziales, begrüßte am Dienstag, 28. Juli, die Anwesenden. Im Anschluss eröffneten der Oberbürgermeister von Bietigheim-Bissingen Jürgen Kessing sowie die weiteren Vertreter der 3B-Kommunen Heike Eckert-Maier, Erste Beigeordnete der Stadt Besigheim, Andrea Joos, Stadt Bönnigheim, und Eric Reiter, 3B-Tourismus-Team Bietigheim-Bissingen, die Ausstellung im Kreishaus und freuten sich auf zahlreiche Besucherinnen und Besucher.

 

Der Termin der Ausstellung wurde passend ausgesucht, da die 3B-Städte fast auf den Tag genau vor 20 Jahren,  am 1. August 2000, die Geschäftsstelle des 3B-Tourismus-Teams in Betrieb nahmen und somit Jubiläum feiern. Oberbürgermeister Kessing ist stolz darauf, dass sich im Laufe der Jahre acht weitere Gemeinden dem 3B-Städte-Trio angeschlossen haben und sich daraus ein 3B-Land gebildet hat. Als herausragende Projekte nannte er beispielsweise die Wanderwegebeschilderung mit 130 Kilometern Rundwanderwegen, den Genusswandertag "3B-Wein-Höhepunkte", aber auch die zahlreichen Werbeveranstaltungen und Marketingaktionen des 3B-Tourismus-Teams im In- und Ausland.

 

Anlass zu dieser Ausstellung bietet das Projekt "Regionales Fenster", bei dem sich Städte, Institutionen oder Tourismusorganisationen im Kreishaus präsentieren können. Bis zum 8. Oktober 2020 werden die 3B-Städte und Gemeinden bei den Gästen des Kreishauses für einen Besuch werben. Der mit vielen markanten Sehenswürdigkeiten aus dem 3B-Land bebilderte Stand kann zu den regulären Öffnungszeiten des Kreishauses besucht werden. Besucher sollten bitte beachten, dass in diesem Bereich das Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen verpflichtend ist. Ebenfalls müssen die Abstands- und Hygieneregeln eingehalten werden.

 

Interessierte Besucher erhalten Rad- und Wanderkarten, historische Stadtrundgänge, aber auch den umfangreichen 3B-Reisebegleiter, in dem  Stadt- und Kostümführungen, Weinbau und Gastronomie sowie Kultur und Natur zusammengefasst sind.  Mit diesen Informations- und Kartenmaterialen lassen sich erlebnisreiche und genussvolle Ausflüge, Radtouren oder Wanderungen in der Region an Neckar, Enz und Stromberg planen, getreu dem schwäbischen Motto: "Dahoim isch's au schee". Zum 3B-Land gehören neben den namensgebenden 3B-Städte auch die Nachbargemeinden Erligheim, Freudental, Gemmrigheim, Kirchheim am Neckar, Löchgau, Mundelsheim und Walheim.

 

Das 3B-Land lädt ein zum Bummeln, Genießen und Verweilen - Alle Broschüren und Informationen sind natürlich auch in den Tourist Informationen und Rathäusern der Kommunen erhältlich.