Startseite> Sozialstation> Hospizgruppe kann angefragt werden

Sozialstation

Hospizgruppe kann angefragt werden

Erfasst von: Herre, Susanne (14.05.2020)

Die Veränderung durch das Coronavirus trifft besonders hart die Menschen, die ohnehin schon in einer persönlichen Ausnahmesituation sind. Sei es durch eine eigene lebensbedrohende Erkrankung oder die eines geliebten Menschen.

„Auch und besonders in diesen Zeiten möchten wir unsere Unterstützung für Betroffene und deren Zugehörige anbieten.“, betont Anita Ereth, Leitung der Hospizgruppe.

Sollte es nicht machbar sein, eine persönliche Sterbebegleitung vor Ort zu ermöglichen, stehen qualifizierte Ehrenamtliche auch telefonisch für eine Begleitung und als Gesprächspartner zur Verfügung.

Unklarheiten in der Situation, eigene Bedürfnisse, Fragen, Zweifel – manchmal ist es leichter, dies mit Menschen zu besprechen, die keine Familie oder Freunde sind.

Bitte wenden Sie sich gerne telefonisch an die Sozialstation Bönnigheim, Tel. 07143 405550. Ihr Anliegen wird weitergeleitet und Sie erhalten einen Rückruf von der Hospizgruppe.

Artikelübersicht
  • Hospizgruppe kann angefragt werden