Startseite> Boule-Club> Sportlerehrung-Länderpokal-Saison 2020

Boule-Club

Sportlerehrung-Länderpokal-Saison 2020

Erfasst von: Wurst, Paul (05.03.2020)

Sportlerehrung

Stellvertretend für die erste Mannschaft (Ellen Hagenlocher, Anja Schairer, Susi Rottler, Angelo Trotta, Karl Wehler, Uli Pfisterer, Wolgang Alt, Jürgen Frey, Paul Wurst) nahmen der Präsident Jürgen Frey und der Mannschaftsführer Paul Wurst die Erinnerungsmedaille in Bronze für den Aufstieg in die Regionalliga Nord entgegen.

 

 

Länderpokal  der Veteranen /55+/65+) 2020

Im Januar hatten sich Paul Wurst mit seinem Team 65+ in einem Turnier als Vertreter des des BBPV für den Länderpokal qualifiziert.

Am 29. Februar/1. März spielten dann 10 Landesverbände in der Boulehalle in Rastatt um den begehrten Pokal.

Das Team aus Baden-Württemberg erreichte nach 9 Begegnungen Platz 5.

Das beste 65+ Team kam aus BaWü.

Andreas Kempf (Coach) Paul Wurst (BTE Bönnigheim), Rosita Nonat (BC Eggenstein), Bernd Pfeifer (LFJ Tübingen) und Jacques Grimaldi (FC Friedrichshafen)  mussten nur zweimal Federn lassen. Sie erkämpften sich am Ende eine achtenswerte 7-2 Bilanz und wurden damit beste ü65-Team des Länderpokals 2020.

 

Saison 2020

Ende März starten die beiden Mannschaften in die Saison 2020.

Am 28. März fährt die 1. Mannschaft (Regionalliga Nord) zum Großspieltag 

nach Mannheim Feudenheim.

Die 2. Mannschaft (Bezirksliga Nord Württemberg) beginnt die Saison am 29. März in Aalen.

 

Artikelübersicht
  • Sportlerehrung-Länderpokal-Saison 2020