Startseite> Aus dem Rathaus (Bönnigheim)> Abschlussabend des Blumenschmuckwettbewerbs 2019 und Blutspenderehrung am 11.01.2019

ARCHIV: Aus dem Rathaus (Bönnigheim)

Abschlussabend des Blumenschmuckwettbewerbs 2019 und Blutspenderehrung am 11.01.2019

Erfasst von: Häusser, Heike (13.01.2020)

Preisträger wurden im Rahmen der Familienfeier des Obst- und Gartenbauvereins geehrt

 

Vergangenen Samstag wurde im Rahmen der Familienfeier des Obst- und Gartenbauvereins der 40. Blumenschmuckwettbewerb mit der Preisverleihung endgültig abgeschlossen.

Die Ehrung fand im Rahmen eines von der Stadtverwaltung und dem Obst- und Gartenbauverein zusammengestellten, abwechslungsreichen Programms in der unter der Regie von Andrea Allmendinger vorfrühlingshaften dekorierten Turn- und Festhalle statt.

Höhepunkte waren dabei die musikalischen Darbietungen der Stadtkapelle mit

der Polonaise Es Dur Anton Drorak, Frank Sinatra Classics, Radetzky-Marsch und der Loslassen-Schnell Polka. Das Liedertheater Viola und Christof Altmann spielten aus ihrem musikalischen Kabarett-Programm Ausschnitte aus dem „Jahr des Gärtners“.

Eine Bilderpräsentation der „Highlights 2019 und Eindrücke der Blumenschmuckrundgänge rundeten das Programm ab. DJ Frank Altmann sorgte für die musikalische Unterhaltung nach dem offiziellem Programm.

Zu Beginn der Veranstaltung gab  der 1. Vorsitzende  Peter Allmendinger einen Rückblick auf 40 Jahre Blumenschmuck, über die Aktivitäten des vergangenen Jahres und  einen Ausblick auf das Jahr 2020, wie z. B.  ein Schnittkurs für Frauen im März, Vortrag über Hochbeete, Thema Blumenwiesen, Backhausfest, Apfelsaft pressen und  der 4-tägigen Lehrfahrt im Mai an den Bodensee.

Bürgermeister Albrecht Dautel würdigte die Arbeit des Vereins und dankte allen, die dazu beitragen, dass das Stadtbild, auch in den Ortsteilen Hofen und Hohenstein, schöner wird. Zudem ging er auf das Thema Blumenwiesen  ein, das auch seitens der Stadt unterstützt wird.

Wie sich zukünftig die Bewertung der Ortsverschönerung durch Blumenschmuck gestalten wird, bleibt zu überdenken, da die Veranstaltung in diesem Rahmen nicht mehr durchgeführt wird.

 

Bei der Ehrung der Preisträger für den Blumenschmuckwettbewerb wurde 13 x ein Ehrenpreis, 14 x ein 1. Preis, 11 x ein 2. Preis sowie 31 x lobende Anerkennungen verliehen. Insgesamt nahmen 69 Blumen- und Gartenfreunde am Blumenschmuckwettbewerb 2019 teil. Außerdem wurden 24 Grundstückseigentümer für Ihre Kammerze am Haus mit einem kleinen Präsent bedacht.

 

An folgende Personen wurde ein Ehrenpreis bzw. ein 1. Preis verliehen:

Ehrenpreise

Walter Alt, , Inge Burk, Elsbeth Bramm, Helga Häußer, Monika Hafendörfer, Hans-Dieter Klooz, Erika Kretschmer, Johanna Morlok, Dorothea und Ludwig Sartorius, Borka und Joachim Schnur, Silvia und Ernst Seifert, Sigrid Sebastian und Christa Zipperlen.

 

1. Preise

Gerda Arnold, Andrea Allmendinger, Bernhard Gerdes, Anneliese Hamm, Hannelore Häußer, Ingrid und Eugen Herrmann, Ingeborg Hager, Hohenstein Institut, Rolf Lieberherr, Heide Ochs, Walter Prochnau, Lore und Gerhard Sartorius, Petros Tachtapas und Inge Treffinger.

 

 

 

 

Des Weiteren wurden in diesem Rahmen  20 Blutspender von DRK-Leiter Winfried Kübler ausgezeichnet. Für 100 Spenden:  Herbert Hafendörfer, für 75 Spenden:  Martin Sartorius, Karl Schmid, für 50 Spenden.: Birgit Altmann, Dursun Baysal, Martin Hamm, Sabine Herre, Birgit Hofäcker, Hugo Schullerus, für 25 Spenden: Markus Bezner, Walter Binder, Frank Häußer, Karin Pfersich, Marita Wrana, für 10 Spenden: Katharina Dul, Mike Etzel, Gregor Schäfer, Kerstin Schneider, Larissa Sivenkov , Mara Strenger.