Startseite> Aus dem Rathaus (Bönnigheim)> Umstellung Rechnungswesen

Aus dem Rathaus (Bönnigheim)

Umstellung Rechnungswesen

Erfasst von: Gelser, Margarita (16.12.2019)

Wie viele andere Kommunen im Land Baden-Württemberg, stellt auch die Stadt Bönnigheim zum 01.01.2020 auf das neue kommunale Haushalts- und Rechnungswesen (NKHR) um. Mit dem Paradigmenwechsel von der Kameralistik zur kaufmännischen Buchhaltung geht auch ein Softwarewechsel von KIRP zu SAP einher. Da riesige Datenmengen vom alten ins neue System fehlerfrei übertragen werden müssen, stehen der Stadtkasse / dem Steueramt die Finanzprogramme nur bedingt zur Verfügung. Auch die Barkasse der Stadtkasse ist hiervon betroffen. Deshalb können ab Anfang Januar 2020 bis zum Produktivstart Mitte / Ende Januar 2020 keine Bareinzahlungen mehr getätigt werden und nur bedingt Auskünfte erteilt werden. Wir bitten hierfür um Verständnis.

 

Des Weiteren ändert sich mit dem Systemwechsel auch die Gestaltung der Grundsteuerbescheide. Aus diesem Grund erhalten alle Steuerpflichtige einen neuen Bescheid für das Steuerjahr 2020, welcher so lange gilt (auch jahresübergreifend) bis ein neuer Grundsteuerbescheid erlassen wird.