Startseite> Touristik, Museen (Bönnigheim)> Vinothek Wein der Woche 40 - 19

Touristik, Museen (Bönnigheim)

Vinothek Wein der Woche 40 - 19

Erfasst von: Tiedke, Hannelore (27.09.2019)

 

Weinkolleg Oktober

Einladung zum Oktober-Weinkolleg der Vinothek in Bönnigheim.

Am Samstag, 5. 10. 2019 wird die Weinerlebnisführerin Regine Jung zum Thema „Weinbau in Europa“ referieren. Gäste und Vinothekare dürfen sich auf den sicher nicht trockenen Vortrag mit Gedankenaustausch ab 16:00 Uhr in der Vinothek im alten Forstgefängnis am Schlossplatz freuen.

 

Wein der Woche KW 40 (4.-6.10.19)

Im Fokus stehen in diesem Monat  unter dem Thema „weiße Spezialitäten“ Grauburgunder und weiße Cuvées. Deshalb stellen wir an diesem ersten Oktoberwochenende einen charaktervollen Selektions-Wein des VDP-Weingutes Dautel vor: die Kreation weiß -S- trocken, Jahrgang 2015. Diese Cuvée aus Riesling, Weißburgunder und Kerner besticht durch ihre Eleganz und die besonderen Noten aus dem Terroir, dem Gipskeuper. Ihre hohe Qualität entsteht durchErtragsreduktion auf ca. 45 l/a  durch Traubenhalbierung, selektive, mehrmalige Handlese von hochreifen, gesunden Trauben und die schonende Traubenverarbeitung, Spontan-Gärung mit natürlichen Hefen, Ausbau in gebrauchten kleinen Holzfässern für ca. 12 Monate, auf der vollen Hefe. Die Cuvée ist mit 13,5 % vol. Alkohol, 6,6g/l Restzucker und 7,0 g/l Säure sehr ausgewogen abgestimmt. Duftige Aromen von reifem Pfirsich und Stachelbeere, gepaart mit einer mineralischen Würze prägen den Duft des Weines, der am Gaumen zarten Schmelz und feine Frucht entwickelt. Probieren Sie dieses Produkt der Spitzenklasse doch mal mit gebratenem Forellenfilet im Salbeimantel auf Wildreis mit Curry-Fenchelgemüse!

 

Kleine Weinkunde: Die alkoholische Gärung ist ein biochemischer Vorgang bei dem Zucker durch verschiedene Hefen gespalten wird in Kohlensäure und Alkohol. Dabei entstehen auch Nebenprodukte, die den Geschmack des Weines beeinflussen, deshalb kommt dem Gärungsprozess entscheidende Bedeutung bei der Weinbereitung zu.  Der Alkoholgehalt von Wein liegt in der Regel zwischen 9 und 14 %, die Höchstgrenze liegt bei 15 %. Der Gehalt ist vom Zuckeranteil abhängig. Der Alkoholgehalt wird in Vol. Prozent angegeben, dabei entsprechen 8 Gramm Alkohol pro Liter Wein 1 Vol. Prozent. Alkohol ist ein wichtiger Geschmacksträger im Wein. Daher schmecken Weine mit höherem Alkoholgehalt in der Regel voller und weicher als solche mit geringerem Gehalt.

 

Der Williams-Christ Birnenbrand aus dem Hause Sartorius ist der Schnaps des Monats. Dieser Brand wird aus erlesenen und ausgesuchten Williamsbirnen sorgsam und schonend gebrannt und erhält nach einer mehrmonatigen Lagerung seine volle Reife. Die empfindlichen und leichtflüchtigen Aromastoffe der Williams-Birne, sowie der relativ geringe Zuckergehalt erfordern eine schonende Verarbeitung und ein hohes Wissen bei der Destillation. Der Schnaps mit dem feinen Duft der Williams-Christ Birne und den typischen feinfruchtigen Birnenaromen wurde erneut in diesem Jahr vom Landesverbandes der Klein- und Obstbrenner Nord-Württemberg mit einer Goldmedaille ausgezeichnet. Über 2000 Destillat- und Likörproben waren 2019 eingereicht und bewarben sich um die Medaillen. Frank und Meik Sartorius aus Bönnigheim belegten ihren Bränden insgesamt den 2. Platz im Bereich "Brände und Geiste". Wir gratulieren unseren Erzeugern und Mitgliedern der Freunde der Vinothek!

 

Öffnungszeiten:

Freitag 14 – 17 Uhr, Samstag und Sonntag 11 – 17 Uhr. Während der Öffnungszeiten betreuen die Vinothekare auch das Museum Sophie La Roche und die Tourist-Information der Stadt Bönnigheim. Unsere Vinothekare Charlotte und Jörg Steckelberg, Ulrich Bauer und am Sonntag Uschi Körber und Rolf Teuteberg freuen sich auf Ihren Besuch!