Startseite> Touristik, Museen (Bönnigheim)> Vinothek Wein der Woche 26 - 19

Touristik, Museen (Bönnigheim)

Vinothek Wein der Woche 26 - 19

Erfasst von: Tiedke, Hannelore (29.05.2019)

Wein der Woche KW 26 (28.6.-30.6.2019)

Zum Abschluss unserer „Sommerwein-Wochen“ präsentieren wir Ihnen am Wochenende den 2017/18er Pinot blanc trocken aus der Serie „Schlosswein“ von den Weingärtnern Stromberg-Zabergäu. Der Pinot blanc ist ein duftiger Weißburgunder mit leicht verspielten Aromen, die an Aprilkose, Zitrone und Quitte erinnern. Seine cremige Art und die angenehm zurückhaltende Säure (5,0 g/l, Alkohol 12,5 % vol. Restzucker 5,6 g/l) finden schnell Freunde bei den harmonischen Weinen. Gut eignet er sich als Sommer- und Terrassenwein zum Ausklang eines warmen Sommerabends. Aber auch als Essensbegleiter zu einem gebeizten Grilllachs mit Kräuterhaube oder zu einem frischen Sommersalatteller wird er Ihnen Freude bereiten. Probieren Sie diese neue Köstlichkeit!

 

Kleine Weinkunde: Der Pinot blanc, auch: Weißer Burgunder, Weißburgunder, Pinot bianco oder Klevner ist als Weißweinsorte seit dem 14. Jahrhundert bekannt und wird zu den Burgundersorten gezählt. Als Heimat der Pinotsorten wird das Gebiet zwischen Genfer See (Schweiz) und dem Rhônetal (Frankreich) vermutet. Der Pinot blanc entstand durch eine Mutation aus dem Pinot Noir, den es möglicherweise seit 2.000 Jahren gibt. Der Orden der Zisterzienser brachte im Mittelalter den Pinot blanc aus dem Wallis (Schweiz) in den Rheingau; von hier aus eroberte er Europa. In Baden-Württemberg wurde er 2016 auf einer Rebfläche von 1.622 ha angebaut. Der französische Begriff „Pinot“ leitet sich vermutlich von der Form der Pinot-Trauben ab, die dem Zapfen einer Kiefer (frz. „pin“) ähnlich sind.

Öffnungszeiten:

Freitag 14 – 17 Uhr, Samstag und Sonntag 11 – 17 Uhr. Während der Öffnungszeiten betreuen die Vinothekare auch das Museum Sophie La Roche und die Tourist-Information der Stadt Bönnigheim. Unsere Vinothekare Manfred Schmälzle, Klaus Hörl, sowie am Sonntag Uschi Körber und Rolf Teuteberg freuen sich auf Ihren Besuch!