Startseite> Schulen> Köllesturm

Schulen

Köllesturm

Erfasst von: Kupke, Brigitte (28.05.2019)

 

 

 

Uralte Werke

 

An einem warmen Donnerstagnachmittag im Mai, gingen wir, die Klasse 3a, zum Kölles Turm. Herr Sartorius hat uns durch den Turm geführt, erstaunlich was der über 700 Jahre alte Turm alles erlebt hat. 

Nachdem wir die 101 Stufen gezählt hatten, konnten wir die tolle Aussicht genießen. 

Herr Sartorius erklärte uns wie die Leute früher im Turm wohnten, welche Aufgaben sie hatten und wenn sich Feinde näherten konnte sie vom Turm direkt auf die Stadtmauer gehen um die Stadt zu verteidigen. Im Turm gab es auch ein kleines Gefängnis und es war ein Mann im Turm untergebracht, der sich im Winter die Zehen abgefroren hat, sie sich im Sommer darauf selbst abgehakt hat und dann den Kindern gezeigt hat. 

Leider ist der Turm heute schief und droht umzustürzen.

 

Vom Kölles Turm gingen wir noch zum Steinhaus, wo heute das Schnapsmuseum untergebracht ist. Früher war es das einzige Haus in Bönnigheim das aus Steinen gebaut war mit meterdicken Wänden. 

Wir durften noch einen Film über Bönnigheim ansehen, indem sogar einige von uns drin vorkommen.

Vielen Dank an Herr Sartorius der uns das alles gezeigt hat, uns hat es viel Spaß gemacht, ein toller Ausflug.