Startseite> Motorsportclub> Zweiter Lauf zur Rallye-Meisterschaft

Motorsportclub

Zweiter Lauf zur Rallye-Meisterschaft

Erfasst von: Hauschild, Pascal (25.03.2019)

Am  Samstag, dem 16. März, fand der zweite Lauf zur Württembergischen ADAC Rallye Meisterschaft rund um Ulm statt. Gefahren wurden zwei Sektionen mit jeweils zwei Rundkursen und einer Sprintprüfung die sich über eine Gesamtlänge von ca. 35 WP-Kilometern erstreckte. Schon am Vorabend und in der Nacht regnete es durchgängig, so dass mit schwierigen Streckenverhältnissen gerechnet wurde.

 

Für den MSC Bönnigheim starteten Lukas Schiedt und Oliver Hanselmann auf bekanntem Suzuki Swift Sport in der Klasse NC4 bis 1600ccm. Zum Vorteil für das Team und deren Reifenwahl klarte das Wetter am Morgen auf und trocknete die Strecke größtenteils ab.

 

Von Anfang an ging das Team auf Angriff und befand sich nach der ersten Sektion auf dem zweiten Platz in der Klasse. In der zweiten Schleife konnte man noch einmal die gefahrenen Zeiten aus der ersten Sektion unterbieten. Trotz alledem reichte es zum Schluss nur für einen dritten Platz in der Klasse und einen 30. Platz im Gesamtklassement.