Startseite> Schwäbischer Albverein (Bönnigheim)> Mittwochswanderung am 03. April 2019

Schwäbischer Albverein (Bönnigheim)

Mittwochswanderung am 03. April 2019

Erfasst von: Rall, Christof (13.03.2019)

Mittwochswanderung am 03. April 2019

 

Der Schwäbische Albverein lädt ein zu seiner großen Mittwochswanderung im April.

In Fahrgemeinschaft geht es nach Stetten zum Bahnhof.

Von dort aus fahren wir mit der Stadtbahn nach Bretten-Schulzentrum.

Unter Führung von Lieselotte Weiß wandern wir dann eine große Runde um den Brettener Ortsteil Ruit.

Zuerst gehen wir über das Wohngebiet „Wanne“, vorbei an der Ölmühle und dann zum Enzbrunnen. Danach kommt ein kurzer steiler Anstieg zum Burgwald und zur Ruine der Gaugrafenburg.

Weiter wandern wir dann auf der Höhe entlang zum Mahnmal.

Nach einem steilen Abstieg ins Tal und Durchwanderung von Ruit erreichen wir dann die „Krabbenschänke“, etwa die Hälfte der Strecke (6 Km).

Dort findet die Mittagseinkehr statt.

Nach der Mittagseinkehr geht es kurz steil bergauf zum Aussichtsturm am Wetterkreuz.

Der Rückweg geht über Felder und Fluren eben zurück nach Bretten zur Stadtbahn.

Die Möglichkeit nach der Mittagsrast abzukürzen und Bretten zu besichtigen besteht auch.

Wer möchte kann auch den ganzen Tag in Bretten verweilen.

Unterwegs haben wir herrliche Ausblicke auf das Badner Land, den Stromberg, die Ravensburg und den Pfälzer Wald.

Die ganze Wanderung ist ca. 12 Kilometer lang und ist teilweise auf naturbelassenem Wegen.

Festes Schuhwerk und Stöcke sind empfehlenswert.

Treffpunkt: 9:00 Uhr an der Bleichwiese (Bushaltestelle „Am Schloss“) mit PKW (Mitfahrgelegenheit)

Rückkehr ca. um 18:00 Uhr in Bönnigheim.

Alle Wanderfreunde und Gäste sind zu dieser Tageswanderung herzlich eingeladen.

Fahrtkosten für die Stadtbahn pro Person ca. 4,00 Euro

Anmeldung bis spätestens Sonntag, 31. März 2019 bei Inge Weipprecht und Ronnie Davies unter Telefon: 07143/23179.