Startseite> Sonstige Vereinigungen> Naturpark Stromberg-Heuchelberg

ARCHIV: Sonstige Vereinigungen

Naturpark Stromberg-Heuchelberg

Erfasst von: Goldmann, Martina (11.03.2019)

Erlebnisführungen der Naturparkführer

 

„Geheimnisvoller Alter Burgberg“

So., 17. März, 14 Uhr

Treffpunkt Wanderparkplatz zwischen Zaisersweiher und Lienzingen

Auf der Schützinger Gemarkung liegt der sagenumwobene „Alte Burgberg“. Einst keltische Fliehburg und mittelalterliche Befestigungsanlage findet man heute keine Burg mehr. Es gibt aber zahlreiche Bodendenkmale. Die dort wachsenden Heilkräuter künden noch heute von den ehemaligen Bewohnern. Heute steht das Gebiet als FFH-Gebiet, Waldschutzgebiet unter Schutz. Kostenbeitrag: 6 € Kinder 3 €

Veranstalter, Anmeldung und Info: Naturparkführer Klaus Timmerberg, Telefon 07043/2066, k.timmerberg@web.de

 

„Es grünt so grün“

So., 17. März, 14 Uhr

Zaberfeld, Naturparkzentrum an der Ehmetsklinge

Bei einem Spaziergang durch Wald und Wiese sammeln wir die ersten Frühlingskräuter und erinnern uns an altes, fast vergessenes Kräuterwissen. Aus den gesammelten Wildkräutern werden wir vier Gerichte zubereiten und verkosten. Natürlich gibt es Rezepte für die Zubereitung von diesen Wildkräutern.

Kostenbeitrag 16 €, Kinder ab 8 Jahren 5 € (inkl. Speisen und Getränke). Bitte Korb und Messer mitbringen.

Veranstalter, Anmeldung und Info: Naturparkführerin Ilse Schopper, Telefon 07046/4073176 oder 0152/31714723, i.r.schopper@gmx.de

 

„Mit den Eseln Felix und Momo rund um Zaisenhausen“

So., 24. März, 13.30 Uhr

Zaisenhausen, Hildastraße Parkplatz Landmarkt (neben Raiffeisenbank)

Wanderung im Vorfrühling mit Eselbegleitung. Während der Tour gibt es eine interessante Informationen und Anekdoten zu Eseln und Menschen. Bei einem Picknick im Grünen erwarten Sie überraschende kulinarische Köstlichkeiten. Die Wanderung am westl. Rand des Naturparks erschließt herrliche Blicke über das Kraichgauer Hügelland. Besonders geeignet für Familien.

Kostenbeitrag 12 €, Kinder 6 € (inkl. Picknick und Getränke).

Veranstalter, Anmeldung und Info Naturparkführer Werner Schühle, Telefon 07258/7264 oder 0176/ 3492232, werner.schuehle@gmx.de

 

„Landschaftsgeschichte des Zabergäus“

Sonntag, 24. März, 14 Uhr

Treffpunkt am ehemaligen Bahnhof in Zaberfeld

Die Landschaft und die geografische Lage änderten sich während der Erdgeschichte oft. Wie alles entstand erfahren die Teilnehmer bei einem Spaziergang um den Spitzenberg. An verschiedenen Stellen kann heute noch manches erkannt werden.

Kostenbeitrag 6 € Kinder 3 €

Veranstalter, Anmeldung und Info:  Naturparkführer Michael Wennes, Telefon 07046/930080, michaelwennes@t-online.de