Michaelsberg
Stadionsches Schloss
Nachrichten
aus der
Stadt

Aus dem Rathaus (Bönnigheim)

Theaterspaziergang - Kindsglück

Erfasst von: Perovic, Ivana (29.05.2017)

 

 

Die Altstadt von Bönigheim wird zur Theaterkulisse für "Kindsglück"

 

Kindsglück, das ist das Glück, ein Kind zu bekommen, das Glück, ein Kind zu haben, das gesund ist, das Glück, mit Kinderreichtum gesegnet zu sein, auch das Glück, kinderlos zu sein, das unbeschwerte Glück des Kindes, ein Glückskind, der Hans im Glück... Hans, der so glücklich ist, wie kein anderer Mensch unter der Sonne, ist unterwegs, sein Glück zu machen.

 

Start- und Endpunkt des Theaterspaziergangs ist der Meiereihof, wo nebenan im Schnapsmuseum die Ausstellung „Kindesglück“ magische Bräuche um Liebe und Geburt präsentiert. Lebendig werden diese Mythen und Märchen in der ertsen Szene, die in der Zehntscheuner dargestellt wird.

 

Gemeinsam wandern Zuschauer und Schauspieler zu den nächsten Spielorten und damit durch die Geschichte von Bönnigheim. Eine Station ist die Cyriakuskirche, wo ein Gemälde an die Schmotzerin erinnert, die mit 53 Geburten bis heute als kinderreichste Frau Deutschlands gilt. Weiter führt der Theaterspaziergang auch ins Schloss, wo Sophie La Roche 1770 ihren berühmt gewordenen Roman "Das Fräulein von Sternheim" vollendete, in dem sie Impulse gibt für Märchenerziehung. Außerdem werden in bunten Bildern aktuelle Aspekte des "Kindsglück" theamtisiert.

 

Zum Ensemble des mehrfach ausgezeichneten Theater unter der Dauseck (TudD) gehören 30 Amateurspieler, Kinder ab 5 Jahren, Jugendliche und Erwachsene, Erfahrene und Neue, einige aus Bönnigheim. Das Stück wurde passgenau für Spieler und Spielorte von Barbara Schüßler verfasst. Damit ist auch dieser Theaterspaziergang des TudD eine Uraufführung. Regie führen Eva Mann und Dagmar Brade, Fantasievolle, farbenprächtige Kostüme und eine spannende Kulisse schafft Ausstatterin Felizitas Philipp.

 

An folgenden Terminen wird gespielt:

Fr, 23.06.17 / Sa, 24.06.17 / So, 25.06.17

Fr, 07.07.17 / Sa, 08.07.17 / So, 09.07.17

Fr, 14.07.17 / Sa, 15.07.17 / So, 16.07.17

Fr, 21.07.17 / Sa, 22.07.17 / So, 23.07.17

Sa, 29.07.17 / So, 30.07.17 (Derniere)

 

Beginn Freitag und Samstag ab 20.00 Uhr, Sonntag ab 19.00 Uhr.

Kassenöffnung und kleine Bewirtung eine Stunde vor Beginn sowie im Anschluss durch Brutzelhüttle A. Seiz, Sachsenheim und Weingut Stärk, Oberriexingen.

 

Der Eintritt beträgt für Erwachsene 19,- €, für Schüler und Studenten der ermäßigte Preis zu 8,- €. Eintrittskarten sind erhältlich im Bürgerbüro Bönnigheim, Bäckerei Laier Oberriexingen, Karten-Telefon 07141-9390936 sowie unter www.theater-dauseck.de.

 

"Warten auf das Wunschkind" (Bild: Bettina Hildenbrand)